Verbindung der Welten

23.08.2022: Hier entsteht das neue Projekt-Logbuch für das Projekt "Verbindung der Welten"
Projekt-Inhaber: Rolf Klug, Tel. 0172 8457133, rolf.klug@vebindungderwelten.de
Das Projekt wurde vorher (Dez.'21/Apr.'22 bis Aug.'22) als PCS-Projekt Nr. 12 durchgeführt.

  Startbild2.JPG  VdW-home.jpg

Logbuch (Aktuellstes oben):

27.09.2022, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/

Ablauf

Ergebnis

Verbesserungs-Potenzial

Öffnungszeit

Ausstellung und Beratung
Fr. 23.09.2022,
15-21 Uhr,
ZAM hinten am Projekt-Platz

Ich habe diesmal auf den Plakatständer vor der Tür verzichtet. Plakate und Präsenz am Projekt-Platz

Materialien / Plakate, kleiner runder Tisch mit 3 Klappstühlen vom ZAM, wie immer.

- ich habe die Wirkung der Distanzringe der neuen 2" Okulare getestet.

- Mit Regina den Nüsschen-Automat zerlegt (begonnen)

- Instrumente für ZAM-Jam gebracht

Freitag-Nachmittag und Abend ist ein guter Zeitraum.


Interessantes Gespräch mit ZAM-Besuchern.

- Distanzring vor den 2" Okularen kaufen

- Bisschen Musik laufen lassen (Bluetooth-Box).

- Plakat mit 5 Lebensbereichen,

- Foto machen.

 

ZAM-Jam

Sa. 24.09.2022,

16-21 Uhr

Gehsteig vor dem ZAM (ab 19:30 innen wegen Regen)

René hat eine Grafik entworfen, die aber nicht aufgehängt wurde. Ich habe meine Impro-WhatsApp-Gruppe eingeladen

Auf dem Gehsteig links vor den 3 Schaufenstern alles aufgebaut (Schlagzeug, Bass-Anlage Gitarre / Looper / Box, Gitarre / Line6, 4 Mikrofone, Boxen, Keyboard, Akkordeon, 2 Trommeln)

Neben den 3 B11-Musikern René, Mathias (Gitarre) und Mathias (Schlagzeug) und mir haben noch spontane Besucher mitgemacht (4 davon Profis) und Kinder mit Gesang und Trommeln.

Es war "bombastisch": Alle haben sich gefreut über die Lebendigkeit und Gemeinschaft und Spaß an der Kunst. Die Bevölkerung und auch die anwesenden Politiker haben gesehen, dass die Aktiven aus dem ZAM einen Ort der Freude, der Begegnung des Austausches und der Gemeinschaft machen.

Der Musiker-Kontakt-Austausch und die Organisation von PR-Fotos könnten von mir noch verbessert werden.

Proben für ZAM-Jam: Wir (Rene, Mathias und ich) haben am Freitag, 23.09.2022 von 21-23 Uhr im hinteren Zimmer (oben bei der Passarelle) für die ZAM-Jam Improvisation geprobt. Persönliches und musikalisches Kennenlernen und Technik-/Sound-Check standen im Vordergrund.

KunstverZAMlung, Orga-Dienst: Ich war am So. 25,09.2022 um 11 Uhr mit Schrolli im ZAM, wir haben Plakate für den Plakatständer (Passanten-Stopper) gemacht. Um 12 Uhr kamen die Künstler*innen und haben ihre Ausstellung und Aktionen zurechtgebaut. Ich habe bis ca. 17 Uhr einzelne Erstbesucher durchs ZAM geführt, und an meinem Stand mich mit Interessierten unterhalten (Öffnungszeit Ausstellung und Beratung).

Neben-Projekt Nüssle-Automat: Ich habe am Sa. 24.09.2022 mit Regina deren Nüssle-Automat begonnen zu zerlegen. Ziel ist es, an der ZAM-Weihnachtsfeier Salz-Nüsse gegen Einwurf von 10 oder 20 ct daraus zu ziehen. Am So. 25.09.2022 habe ich zusammen mit Reinhold weitergemacht mit Zerlegen des Automaten. Dabei ist uns der Glasbehälter gesprungen. Am Mo. 26.09.2022 habe ich den Glasbehälter mit Glaskleber repariert.

WS "Tech-Reflexion": Jochen hat einen Text-Vorschlag für die Werbung für den 6.10. gemacht. Julian und ich finden ihn gut. Julian hat den Text im ZAM-Programm entsprechend geändert. Ich habe den Text in meiner anderen Werbung entsprechend geändert (VdW-Website, Facebook, allevents.in, nicht im zoom:in). Ich habe Lena gefragt, ob sie denkt, ob/wann/wie die Crew das Thema Technik-Reflexion sieht und aufgreifen will. Lena hat gesagt, die Crew schaut Makerspaces in anderen Städten an um davon zu lernen. Auf meine Frage, was ist mit den Mitgliedern/Machern, meinte Lena, das sollte/kann im Plenum besprochen werden. Ich werde es im Plenum einbringen. Ich denke Julian und Jochen werden "Qualität/Qualitätssicherung" einbringen. Vielleicht können wir eine Vereins-interne Arbeitsgruppe bilden.

23.09.2022, Rolf Klug:

Ich habe am So. 18.9. einen 3-seitigen Brief an Jochen Hunger geschrieben, worin ich die Anliegen / den Auftrag der Stiftung "Verbindung der Welten" und meine Strategie zur Umsetzung, sowie meine Kompetenzen / Erfahrungen und meinen Anspruch an mein Beratungsangebot dargestellt habe. Am Mo. 19.9. haben wir nochmals ausführlich telefoniert und die PR-Situation besprochen. Jochen will einen hellen Bildschirm im Schaufenster installieren, auf dem sämtliche - auch längerfristige - ZAM-Veranstaltungen beworben werden. Ein permanentes Plakat alleine/nur von meinem Projekt ist seitens der Crew nicht erwünscht.

Wir haben auch über die gemeinsame Veranstaltung des WS "Tech-Reflexion" gesprochen. Jochen meint, der Verein (die Crew) ist offensichtlich derzeit nicht bereit, das Thema in dieser Form aufzugreifen und in den Fokus zu rücken. Jochen will neben dem Slogan "Wann ist Machen gut?" noch weitere ZAM-spezifische Themen formulieren, die in diesem WS thematisiert werden können. Wir könnten auch einen externen Referenten einladen. Jochen und Julian rücken das Thema "Qualität/Qualitätssicherung" in den Vordergrund, was die Technik-Reflexion auch einschließt.

23.09.2022, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/

Ablauf

Ergebnis

Verbesserungs-Potenzial

Öffnungszeit

Ausstellung und Beratung
Fr. 16.09.2022,
15-17:30 und

18:30-22 Uhr,
ZAM hinten am Projekt-Platz

Plakatständer vor der Tür (diesmal nicht das Flipchart, sondern der Wasserfeste A1-Plakatständer),

Plakate und Präsenz am Projekt-Platz

Flyer, Kontakt-Formular, Visitenkarten, Plakate für Beratungsangebot u. Info über mich,

kleiner runder Tisch und 3 Klappstühlen vom ZAM.

- Lukas (kwakiutl) hat sich für Philo-sophie, Essenz-Coaching® und generell fürs Projekt interessiert.

- mit Michel Tresp habe ich das Teleskop justiert und die neuen 2" Okulare getestet.

Freitag-Nachmittag und Abend ist ein guter Zeitraum für die Öffnungszeit.


Interessantes Gespräch mit ZAM-Besucher.

- Bisschen Musik laufen lassen (Bluetooth-Box).

- Plakat mit 5 Lebensbereichen,

- Foto machen.


Jochen Hunger hat mir mitgeteilt, dass die ZAM-Crew mir nicht erlaubt, ein A3-Plakat meines Angebots neben die Tür ins Schaufenster hänge. Auf meine Frage nach den Gründen, hat er mein Beratungsangebot als "unseriös" bezeichnet. Ich sehe darin ein Missverständnis, das ich am selben Abend - aus Zeitgründen - nicht klären konnte.

Wir sind um ca. 22 Uhr wieder spontan zum Sterne gucken mit dem Teleskop, dem kleinen, runden Tisch für die Okulare und die Flyer und Kontaktformulare auf den Gehsteig raus gegangen. Wir haben den Saturn und den Jupiter (mit 4 Monden) mit den neuen 2" Okularen beobachtet. Vom ZAM waren nur Michel und ich da, ansonsten ca. 25 spontane Passanten. Um 24 Uhr haben wir wieder aufgeräumt.

10.09.2022, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/

Ablauf

Ergebnis

Verbesserungs-Potenzial

Öffnungszeit

Ausstellung und Beratung
Fr. 09.09.2022,
15-22 Uhr,
ZAM hinten am Projekt-Platz

Plakatständer vor der Tür (diesmal nicht das Flipchart, sondern der Wasserfeste A1-Plakatständer),

Plakate und Präsenz am Projekt-Platz

Flyer, Kontakt-Formular, Visitenkarten, Plakate für Beratungsangebot u. Info über mich,

kleiner runder Tisch und 3 Klappstühlen vom ZAM. Tischdecke mitgebracht.

- Richard Zillmann ("Notenschleuder", https://www.free-notes.net/) denkt nach über Projekt Gitarrenbau-Soft-ware; Startup-Beratung.

- Eine Frau hat die Digitalberatung genutzt für Datensicherung vom Smartphone.

- Michel Tresp, Jodeln, Sterne, Software, etc.

- Mit 3 weiteren Interessenten das Teleskop im Raum getestet.

Freitagnachmittag und Abend ist der ideale Zeitraum für die Öffnungszeit.


Interessante Gespräche mit ZAM-Besuchern.


Wahrnehmung und Kontakt mit den ZAM-Aktiven.


Leider keine Fotos.

- Öffnungs-Termine ins ZAM-Programm stellen

- Bisschen Musik laufen lassen (Bluetooth-Box).

- Plakat mit 5 Lebensbereichen,

- Flyer mit allen WS-Terminen.

- Foto machen.

- A1-Plakate für Plakatständer

Wir sind um ca. 22 Uhr spontan zum Sterne gucken mit dem Teleskop, dem kleinen, runden Tisch für die Okulare und dem ZAM-Pult für die Flyer und Kontaktformulare auf den Gehsteig raus gegangen. Wir haben den (fast) Vollmond und den Jupiter (mit 4 Monden) beobachtet. Manchmal kamen Wolken. Es waren ca. 3 ZAM-Leute und ca. 10 Passanten da. Um 24 Uhr haben wir wieder aufgeräumt. Ein neuer Benachrichtigungs-Interessent hat sich registriert.

03.09.2022, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/

Ablauf

Ergebnis

Verbesserungs-Potenzial

Öffnungszeit

Ausstellung und Beratung
Fr. 02.09.2022,
15-22 Uhr,
ZAM hinten am Projekt-Platz

Plakatständer vor der Tür,

Plakate und Präsenz am Projekt-Platz

Flyer, Kontakt-Formular, Visitenkarten, Plakate für Beratungsangebot u. Info über mich,

kleiner runder Tisch mit 2 Klappstühlen vom ZAM.

- Christoph mit Frau (ehem. Kollege) Buch ausgeliehen,

- Claudia (Sozpäd. vom Jugendtreff 052, Kooperation Sterne gucken auf dem Exerzierplatz, montags),

- Tom (IT, Idee Öl-verbrauchsanzei-ge) Startup-Beratung,

- Reinhold (ZAM) bietet Reparatur-Mitarbeit an.

- Ein junger, neuer Interessent würde auch WS anbieten.

Freitagnachmittag und Abend ist der ideale Zeitraum für die Öffnungszeit.


Interessante Gespräche mit ZAM-Besuchern.


Wahrnehmung und Kontakt mit den ZAM-Aktiven.


Leider keine Fotos.

- Öffnungs-Termine ins ZAM-Programm stellen

- Bisschen Musik laufen lassen (Bluetooth-Box).

- Kleine Tischdecke für das runden Tischchen.

- Kontaktformular konsequenter ausfüllen lassen.

- Plakat mit 5 Lebensbereichen,

- Flyer mit allen WS-Terminen.

- Foto machen.

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Teilnehmer

Ablauf

Ergebnis

Verbesserungs-Potenzial

Workshop Sterne gucken,
Di. 02.09.2022,
22-24 Uhr,
ZAM Gehsteig

Plakatständer vor der Tür,

Email-/Signal-Einladung an 13 Interessen-ten und die ZAM-Signal-Gruppe

Flyer, Kontakt-Formular, Visitenkarte, Spiegeltele-skop, Fernglas, Notebook-Tisch mit Notebook mit Stellarium-SW, www.naa.net, StarWalk2, Sterne-Fotos. 

ca. 40
spontane Teilnehmer draußen zum "gucken", fragen und fotografieren. Davon ca. 10 Aktive vom ZAM (2 haben geholfen).

Diesmal keine Einführung in VdW, Teleskop und Software.

2 Std. draußen:

60 min. Saturn

50 min. Jupiter

10 min. Saturn

Viel Diskussion, Begeisterung, einige fachlich.

Danach noch Diskussion mit ZAM-Aktiven über Dobson-Bau-Projekt.

Gelungener Workshop.


Von der Interessenten-Liste kamen 2 Teilnehmer.


Interessenten-liste um 8 erweitert (21).


Diesmal keine Fotos.

VdW-Spenden-box f. draußen aufstellen

02.09.2022, Rolf Klug:

Ich verlange für die Workshops vorerst keinen Eintritt, keine Teilnahmegebühr, aus folgenden Gründen:
- Ich habe - außer Kopierkosten für die Werbeflyer und meine Plakate - keine Ausgaben. Diese Ausgaben bezahlt meine Stiftung.
- Die Bereitstellung meines Materials (Trommeln, Musikinstrumente, Teleskop) und meine Zeit investiere ich ohne Gegenleistung für die Bekanntmachung von "Verbindung der Welten" und als Ehrenamts-Leistung für das ZAM.
- Das ZAM soll durch meine Workshops belebt werden und als "nicht-kommerzielles, niedrigschwelliges Bürgerangebot" wirken und als solches bekannt gemacht werden.

Da derzeit auf der ZAM-Website noch kein Anmelde-Tool ist, und für die "kurzen Wege" lassen wir die Anmeldungen zu meinen Workshops über meine E-Mail-Adresse und mein Website-Kontaktformular laufen.

30.08.2022, Rolf Klug:

Workshop-Titel und -Beschreibungen den Terminen ergänzt / zugeordnet. Alle Termine und Beschreibungen sind auch immer aktuell zu finden unter: https://verbindungderwelten.de/projekt-im-zam/

Den Workshop "Sterne gucken - Analoge Faszination ferner, fremder Welten" biete ich sporadisch bei guter Sicht an, wenn ich Zeit dazu habe. Dazu werde ich am Vorabend oder in der früh die Interessenten auf meiner Liste benachrichtigen und ein Plakat im ZAM (Schaufenster oder Türe) aushängen, und - bei gutem Wetter einen Plakatständer auf den Gehsteig stellen.

Derzeit bereite ich das Material für die angepassten Sparten-Werbungen für die Workshops vor.
25.08.2022, Rolf Klug:

Planung der Workshops bis zum Jahresende: Donnerstags 19-21 Uhr. Folgende Termine sollen im ZAM-Kalender reserviert werden.

Datum, Uhrzeit WS Untertitel Beschreibung
06.10.2022, 19-21 h Tech-Reflexion Wann ist Machen gut? Austausch über Ziele, Sinn und Zweck
13.10.2022, 19-21 h Experimentalmusik Impro-Spaß mit Stimme und Instrumenten Instrumente und Mikros vorhanden, gerne auch selbst mitbringen.
20.10.2022, 19-21 h Jodeln macht glücklich Jodelkurs für Alle Mehrstimmiges Natur-Jodeln, keine Vorkenntnisse nötig
27.10.2022, 19-21 h Musizieren für Nicht-Musiker*innen Jeder Mensch ist musikalisch Entdeckungsreise mit Trommeln und Tönen, keine Vorkenntnisse nötig
10.11.2022, 19-21 h Experimentalmusik Impro-Spaß mit Stimme und Instrumenten Instrumente und Mikros vorhanden, gerne auch selbst mitbringen.
17.11.2022, 19-21 h Philo-Praxis - "Special" UNESCO-Welttag der Philosophie Vortrag mit Diskussion über ein Thema der praktischen Philosophie
24.11.2022, 19-21 h Musizieren für Nicht-Musiker*innen Jeder Mensch ist musikalisch Entdeckungsreise mit Trommeln und Tönen, keine Vorkenntnisse nötig
01.12.2022, 19-21 h Tech-Reflexion Wann ist Machen gut? Austausch über Ziele, Sinn und Zweck
08.12.2022, 19-21 h Jodeln macht glücklich Jodelkurs für Alle Mehrstimmiges Natur-Jodeln, keine Vorkenntnisse nötig
15.12.2022, 19-21 h Philo-Praxis Die Welten der Denker in unserem Alltag Impuls-Vortrag und Diskussion
24.08.2022, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Teilnehmer

Ablauf

Ergebnis

Verbesserungs-Potenzial

Workshop Sterne gucken,
Di. 23.08.2022,
21:30-24 Uhr,
ZAM EG vorn und Gehsteig

A3-Plakat im Schaufenster, Plakatständer vor der Tür,

Email-/Signal-Einladung an 10 Interessen-ten und die ZAM-Signal-Gruppe

Magnettafel mit Plakat, Spiegeltele-skop, Fernglas, Notebook-Tisch mit Notebook mit Stellarium-SW, www.naa.net und StarWalk2,  PC-Tisch mit ZAM-PC mit VdW-Sterne-Fotos. 

2
spontane Teilnehmer vom Gehsteig drinnen ab 21:45 Uhr zur Einführung


ca. 25
spontane Teilnehmer draußen ab 22:15 h zum "gucken", fragen und fotografieren,
2 haben geholfen,  aufzuräumen.

5 Min. VdW-Kontext,


10 Min. Fotos, PC-StarWalk2,


15 Min. Tele-skoptechnik,


2 Std. draußen:

20 min. Altair

20 min. Wega

40 min. Saturn

40 min. Jupiter


ab 22:45 h schöne Sicht, Viel Diskussion, einige fachlich.

Gelungener Workshop.


Von der Interessenten-Liste kam niemand. Nur spontane Teil-nehmer vor Ort.


Interessenten-liste um 3 erweitert (13).


Fotos von professioneller Journalistin Annette Bögelein.

Eintrags-Liste f. Interessenten vorbereiten.


Visitenkarte und Plakat für VdW-Kontext draußen (!)


VdW-Spenden-box f. draußen aufstellen

WhatsApp Image 2022-08-23 at 22.28.49 (3).jpeg  20220823_234525.jpg

WhatsApp Image 2022-08-23 at 22.28.49 (5).jpeg