Verbindung der Welten

23.08.2022: Hier entsteht das neue Projekt-Logbuch für das Projekt "Verbindung der Welten"
Projekt-Inhaber: Rolf Klug, Tel. 0172 8457133, rolf.klug@vebindungderwelten.de
Das Projekt wurde vorher (Dez.'21/Apr.'22 bis Aug.'22) als PCS-Projekt Nr. 12 durchgeführt.

  Startbild2.JPG  VdW-home.jpg

Logbuch (Aktuellstes oben):

27.01.2023, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/ Ablauf

Bemerkung

Ausstellung und Beratung
Fr. 27.01.2023, 15-21:00 Uhr

Präsenz am Projekt-Platz, Facebook (bezahlt)

Materialien / Plakate Reparaturberatung (Djembe), Digitalberatung (Wordpress), Bibliotheks-Nutzung, Gespräch TechReflexion.
21.01.2023, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/ Ablauf

Bemerkung

Ausstellung und Beratung
Fr. 20.01.2023, 15-21:00 Uhr

Präsenz am Projekt-Platz, Facebook (bezahlt)

Materialien / Plakate Reparaturberatung (Rollator, Taschengriff), Startup-Beratung (Meditationslehrer, Werte-Philosoph), Digitalberatung (Notebook-Software Email-Client), Coaching-Gespräch (A), Bibliotheks-Nutzung. Meine Plakate sollen in dem ZAM-Plakatstän-der nur bis 18 Uhr drin sein. Danach sollen es reine ZAM-Plakate für die offene Tür sein.
16.01.2023, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/ Ablauf

Bemerkung

Ausstellung und Beratung
Fr. 13.01.2023, 15-21:00 Uhr

Präsenz am Projekt-Platz, Facebook (bezahlt)

Materialien / Plakate Reparaturberatung (Stehlampe, Akkustaubsauger, Espressomaschine, Espressokanne), Coaching-Gespräch (S.), Digitalberatung (Website-Erstellung), Bibliotheks-Nutzung.

Ich war die ganze Zeit über "belegt" und "gefragt" und habe nebenbei noch Reparaturen gemacht.

31.12.2022, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/ Ablauf

Bemerkung

Ausstellung und Beratung
Fr. 30.12.2022, 17-21:00 Uhr

Präsenz am Projekt-Platz, Facebook (bezahlt)

Materialien / Plakate Reparaturberatung (Stehlampe, Akkustaubsauger, Nüssle-Automat), Gespräche.

Am Platz war die Getränke-Bar der WiCMP Party

Tech-Reflexion

"Wann ist es gut?"

Fr. 30.12.2022 16-17 Uhr, Seminarraum

WiCMP-Programm

Großes Whiteboard vom ZAM, Stifte,

VdW-Magnettafel

4 Teilnehmer von der WiCMP. Davon 1 sehr interssiert, der auch WS gibt.

Der Workshop war im Rahmen des Programms der WiCMP.

23.12.2022, Rolf Klug:

Wintergalaktische Club Mate Party 27.-30.12.2022: Der u.g. Workshop "Tech-Reflexion: Wann ist es gut?" wurde angenommen und wird am Fr. 30.12.2022 um 16 Uhr im Seminarraum im ZAM stattfinden. Die anderen beiden Bewerbungen wurden abgelehnt, weil schon viele Bewerbungen da waren.

Ich habe einen PC, die Conga, die Stühle, das runde Tischchen, den Plakatständer und das Teleskop nach oben ins Lager gebracht, damit der Platz frei ist für die WiCMP. Die Bücherregale, die Magnettafel und ein PC stehen da für PR auf der WiCMP. Es werden ca. 100 bis 150 Leute erwartet.

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/ Ablauf

Bemerkung

Ausstellung und Beratung
Fr. 23.12.2022, 15-21 Uhr, Projekt-Platz

A1-Plakatständer vor der Tür, Plakate und Präsenz am Projekt-Platz, Facebook (bezahlt)

Materialien / Plakate, kleiner runder Tisch mit Tischdecke und Stühlen vom ZAM, Plakat-Insert für ZAM-Plakatständer (A2 Hoch), Mini-Schraubenzieher für Notebooks.

Digital- und Reparatur-beratung: MP3 von CD kopieren, MP3-Player, Standard-Suchm. Qerido Schrauben nachziehen; Notebook Tastatur ausbauen, ext. Tastatur. Notebook Bildschirm Aus-/Einbauen, Espresso-maschine. + Stehlampe

Bibliothek-Beratung. EssenzCoaching-Anfrage.

Die Leute freuen sich über mein Engagement der kostenlosen Beratung (Reparatur) und kostenlosen "Spezial"-Bibliothek.

17.12.2022, Rolf Klug:

Wintergalaktische Club Mate Party 27.-30.12.2022: Ich habe mich auf der WiCMP-Website beworben, folgende 3 Veranstaltungen anzubieten:

Schnupperstunde: Studium Generale von "Verbindung der Welten" (Workshop 30 Min.): Bei "Verbindung der Welten" werden alle Fachgebiete (=Welten) betrachtet und das Verbindende erforscht und studiert. In der Schnupperstunde werden interessante Infos der Fachgebiete Mensch (Ich: Wer, woher, wohin, wozu?) und Gesellschaft (Wir: Wer, wie, was, wohin, wozu?) beispielhaft vorgestellt und diskutiert.
Beschreibung: Das "Verbindende Studium Generale" wurde von Allrounder und Philanthrop Dr. Rolf-Dieter Klug entwickelt und umfasst die Fachgebiete Mensch (ich), Gesellschaft (wir), Natur (Mutter), Technik (Produkte) und Kunst (Intuition). Es versucht einen umfassenden und verbindenden Blick auf die relevanten Erkenntnisse und Entwicklungen zu vermitteln. Es kann kein Ersatz für die einzelne Fachstudien sein, sondern gibt vielmehr Übersichten und Anregung zum eigenen Studium bzw. zu weiterführender Recherche, u.a. mit vielen Internet-Links. https://verbindungderwelten.de/studium-generale

Tech-Reflexion: Wann ist es "gut"? (Workshop 30 Min.): Wann ist das, was wir machen gut? Diese Frage stellen sich alle, die kreativ gestaltend unterwegs sind. Es ist die Frage nach den Maßstäben, Randbedingungen und Zielen unseres Wirkens. Wir sprechen in offener, moderierter Diskussion über unsere Ansichten, Erfahrungen und Erkenntnisse darüber.
Beschreibung: Reflexion des eigenen Tuns und dessen Auswirkungen in regelmäßigen Abständen - besonders zum Jahreswechsel - hat sich bewährt als Prozess zu mehr Klarheit und zielgerichteter Planung. Wir tauschen unsere Gedanken aus, bekommen neue Impulse und lernen von einander.

Projektvorstellung: "Verbindung der Welten" (Talk 30 Min. + Fragen): Das Projekt im ZAM "Verbindung der Welten" ist eine Möglichkeit neue Information und Impulse zu erhalten und besondere Erfahrungen zu machen. Vision ist, in mehreren Fachgebieten und Lebensbereichen "zu hause" zu sein und diese zu verbinden.
Beschreibung: Die Vision und Mission der gemeinnützigen Stiftung "Verbindung der Welten" wird dargelegt und der geplante Entwicklungsprozess erläutert. Der Vortrag informiert über das theoretische und praktische Angebot des Projekts im ZAM und über Möglichkeiten zur Beteiligung bzw. sich Unterstützung für eigene Projekte zu holen, z.B. StartUp-Beratung.

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/ Ablauf

Bemerkung

Ausstellung und Beratung
Fr. 16.12.2022, 15-21 Uhr, Projekt-Platz

A1-Plakatständer vor der Tür, Plakate und Präsenz am Projekt-Platz, Facebook (bezahlt)

Materialien / Plakate, kleiner runder Tisch mit Tischdecke und Stühlen vom ZAM, Plakat-Insert für ZAM-Plakatständer (A2 Hoch)



Philo-Praxis: Weltbilder bestimmen unser Handeln

Do. 15.12.2022 19-22 Uhr, vorn großer Schaufensterbereich

Facebook-Gruppe und bezahlte Werbung, zoom:in, Zeitung, ZAM-Plakatständer

Magnettafel, Paravents

Notebook, Projektor und Leinwand vom ZAM, Plakat-Insert für ZAM-Plakatständer (A2 Hoch)

4 Teilnehmer:

1 TN vom Jodeln,

1 aus Nbg zoom:in,

2 spontan von Plakatständer und Blick durchs Schaufenster zur Leinwand.

Der Blick durchs Schaufenster auf leuchtende, hergerichtete Szene ist eine gute Werbung für Spontane.

12.12.2022, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/ Ablauf

Bemerkung

Experimentalmusik

Mo. 12.12.2022 19-22 Uhr, vorn großer Schaufensterbereich

Facebook-Gruppe und bezahlte Werbung, Zeitung

Magnettafel, Paravents

Verstärker/Box, 4 Mikros / 2 Ständer,

Keyboard, Akkordeon,

E-Gitarre, Verstärker, Stand-Bongos, Conga, Stand-Jembe, Cajon.

Plakat-Insert für ZAM-Plakatständer (A3 Quer)

6 Teilnehmer:


2 Bekannte von mir,

1 Aktive vom ZAM,

3 von Facebook.

Top-Veranstaltung, die Leute waren beglückt und wollen wieder kommen. Es kamen auch sehr positive Rückmeldungen zum Projekt Verbindung der Welten. Die Inserts für den ZAM-Ständer sollen Hochformat sein, A2 od. A3.

09.12.2022, Rolf Klug:

Plakatständer: Julian hat mich darüber informiert, dass ich meinen A1-Plakatständer nicht mehr rausstellen soll, sondern den neuen ZAM-Plakatständer ("offen für dich", "Komm rein ->") nutzen soll, mit max. A3-Insert. Das ist eine Platz-Reduktion auf 1/4 gegenüber meinem bisherigen Plakatständer, dafür werde ich neue A3-Plakate machen. Der ZAM-Ständer soll aber nur kurz vor und während einer Veranstaltung rausgestellt werden (Botschaft: "offen", "Komm rein"). Mein Plakatständer hat mir bisher 20-30% meiner Veranstaltungsteilnehmer gebracht, weil er vor der Veranstaltung den ganzen Tag draußen stand. Darauf will ich nicht verzichten. Agreement mit Schumi: Solange bis der neue Bildschirm im Schaufenster aktiv ist, kann ich meinen Ständer tagsüber rausstellen und ihn abends durch den neuen ZAN-Ständer mit meinem Insert ersetzen. Das ist jetzt für 12.12. Experimentalmusik, 15.12. Philo-Praxis, 16.12. und 23.12. Freitags-Öffnungszeit.

Veranstaltungstermine für Januar bis März 2023: Schumi hat mir eröffnet, dass im Januar gar keine Veranstaltungen stattfinden sollen wg. Umzug ins andere Haus und ab Februar noch keine Zusagen gemacht werden können, weil man noch nicht weiß, wie die Platzsituation sein wird (Reduktion auf 1/5 der heutigen Werkstatt- und Lagerfläche). Der Raum hinten bei der Passerelle kann aber genutzt werden. Ich kann also derzeit erst mal keine Termine für nächstes Jahr machen. Ich brauche mindestens 1 Monat Vorlauf für die Werbung.

Beteiligung bei der "Wintergalaktischen Club Mate Party" 27.-30.12.: Schrolli hat mir den Link zum "Call for Participation" geschickt, der bis 19.12., 20 Uhr offen ist https://talks.w.icmp.camp/wicmp1/cfp. Es gibt die Formate "Talk (30/45 min.)", "Workshop (30 min.)" und "Musik (60/120/180 min.)" in verschiedenen Dauern. Ich werde eine Projektvorstellung "Verbindung der Welten" (Talk oder Workshop) machen und evtl. zusammen mit Jochen einen Workshop "Wann ist machen gut?"

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/ Ablauf

Bemerkung

Ausstellung und Beratung
Fr. 09.12.2022, 15-24:00 Uhr, Projekt-Platz

A1-Plakatständer vor der Tür, Plakate und Präsenz am Projekt-Platz, Facebook (bezahlt)

Materialien / Plakate, kleiner runder Tisch mit Tischdecke und 3 Klappstühlen vom ZAM

Reparaturberatung:Apple-SW, Stehlampe (Fehler lokalisiert, Ersatzteil nicht gefunden -> Repair-Café), Nüssle-Automat galvanisch in 

Natronlauge gereinigt mit Labornetzteil 20V=/7A.

Jodeln macht glücklich

Do. 08.12.2022, 19-21 Uhr, vorn großer Schaufensterbereich

Facebook-Gruppe und bezahlte Werbung, Zeitung, 16 Erlanger Chöre angeschrieben

Magnettfel, Paravenrts, Stühle, Tischchen, Jodel-Theorie-Plakat.

4 Teilnehmer, davon 2 neue plus 2 aus meiner Jodelgruppe. Die Neuen kamen über Mundpropaganda und Plakatständer.

Anscheinend gehen die Leute im Dezember lieber auf den Weihnachtsmarkt, oder es sind viele krank wegen dem nasskalten Wetter und spärlicher Heizung.

02.12.2022, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/ Ablauf

Bemerkung

Ausstellung und Beratung
Fr. 02.12.2022, 15-18:30 Uhr, Projekt-Platz

A1-Plakatständer vor der Tür, Plakate und Präsenz am Projekt-Platz, Facebook (bezahlt)

Materialien / Plakate, kleiner runder Tisch mit Tischdecke und 3 Klappstühlen vom ZAM Reparaturberatung, Bücher- und Transition-Gespräche.


Tech-Reflexion

"Wann ist Machen gut"

Do. 01.12.2022 19-21 Uhr, vorn Sofa

VdW-Website, ZAM-Programm, ZAM-Signalgruppe, Plakatständer.

Moderationskarten und Stifte

2 Teilnehmer, ZAM intern (1 gezielt, 1 spontan zeitweise). 

Dieses Format macht nur Sinn, wenn es vom Verein oder den Hauptamtlichen angeboten und beworben wird.

25.11.2022, Rolf Klug:

Was, wann, wo?

Werbung

Material, Vorbereitung

Besucher/ Ablauf

Bemerkung

Ausstellung und Beratung
Fr. 25.11.2022, 15-21 Uhr, Projekt-Platz

A1-Plakatständer vor der Tür, Plakate und Präsenz am Projekt-Platz, Facebook (bezahlt)

Materialien / Plakate, kleiner runder Tisch mit Tischdecke und 3 Klappstühlen vom ZAM Reparaturberatung: Espressomaschine, Spielzeug-Auto, Mixer (Messer bestellt), Nüssle-Automat. Ständer für neue Bücher.


Musizieren - für Nichtmusiker*innen

Do. 24.11.2022 19-21 Uhr, vorn großer Schaufensterbereich

Facebook (bezahlt), VdW-Instagram, VdW-Website, ZAM-Programm, Email-Liste (Therapeuten), Zeitungsnotiz, Plakatständer.

Magnettafel auf Rolltisch, Trommeln, Shruti-Box, Paravents, Stühle, Tischchen mit Flyern Kontaktformular, 1 PC auf Rolltisch, Snack: Stollen

1 Teilnehmer. Trommeln und Tönen von 19:15 bis ca. 20:30

Ich werde dieses Format nicht mehr fest anbieten, sondern nur die Möglichkeit. Termin erst nachdem sich genügend mindestens 5 Teilnehmer gemeldet haben.

18.11.2022, Rolf Klug:

Reflexion der Veranstaltung am 17.11.2022 UNESCO-Welttag der Philosophie: Die Beteiligung war schwach, die Werbung war sehr umfangreich, aber zu kurzfristig. Zusagen auf FB sind unzuverlässig (keiner von 9 Zusagen ist gekommen, zusätzlich waren auf FB 52 Interessierte, keiner kam). Die philosophische Gemeinschaft in Erlangen muss erst noch "aufgebaut" bzw. "zusammengerufen" werden. Das dauert etwas. Weiterarbeit: Philo-Praxis-Angebot im Rahmen des VHS-Programms im Sommersemester 2023. Nochmals den Kontakt zur Uni (Prof. Erasmus Mayr) suchen, und zu Dr. Michael Zimmermann (Philosoph und Psychotherapeut in Erlangen), bzgl. Zusammenarbeit. Eine offizielle Zusammenarbeit mit der UNESCO-Deutschland wäre auch denkbar (https://www.unesco.org/en/days/philosophy).

Erlanger Nachrichten, Plakat, Foto, Präsentations-Inhaltsverzeichnis:
20221117_132520.jpg